Mitte des 19. Jahrhunderts entdeckte der damalge Ernzener Pastor Philipp Meyer eine Grube in der Felsenzone des Lias links am Weg von Ernzen hinab zum Sauertal.
Er erfasste eine Quelle, legte ca. 300 m Wasserleitung und baute, größtenteils eigenhändig und mit eigenen Mitteln, Treppen und Umgänge ein, mit dem Ziel dort einen Karpfenteich anzulegen.
Das Werk gelang, aber der wirtschaftliche Erfolg durch den Karpfenteich trat nicht ein.
Jedenfalls hat Ernzen der Idee seines damaligen Pastors eine seiner schönsten Sehenswürdigkeiten zu verdanken.

(Der Felsenweiher, Ernzen, Gutenbachprom., Photo by J.M. Bellwald, N° 236, posted 1905)
**Promenade A, Ernzen-Weilerbach**  source : www.oldpostcardsluxembourg.com